Füssen Junior Cup (9.-11.10.2020)

Unter verschärften Bedingungen konnte vom 9.-11. Oktober der Füssen Junior Cup stattfinden – aufgrund von Absagen leider ohne internationale Beteiligung. Die Spielgemeinschaft Konstanz/Oberstdorf (A. Geißinger, M. Trevisiol, F. Speiser) startete mit einem 8:7 gegen Oberstdorf (S. Waltenberger). Nach einem zweiten Sieg mit 7:5 gegen BHGCC (Lauer) sah es eigentlich gut aus, aber in den folgenden Spielen lief es weit schlechter. Die Führung gegen Oberstdorf/Füssen/Konstanz (C Abdel Halim, S. Rösel, T. Hugenschmidt, C. Trevisiol) konnte nicht verteidigt werden und die Partie endete 6:3 für die Juniorinnen. Im letzten Spiel behielt die Spielgemeinschaft Hamburg/Erfurt (Lorf) mit 11:3 klar die Überhand. Die Juniorinnen um Skip Abdel Halim dagegen konnten sich gegen Hamburg/Erfurt durchsetzten und qualifizierten sich trotz der Niederlagen gegen das spätere Siegerteam Füssen/Oberstdorf (Kapp) und Füssen (Höhne) für die Finalrunde. Das erneute Aufeinandertreffen mit den Füssener Juniorinnen (Höhne) endete mit 10:5 klar zu Gunsten der Füssenerinnen.

Schlussrangliste

Dieser Beitrag wurde unter Curling, Füssen, Junioren, Turnier veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.