International Junior Club Bonspiel 2019 in Champery (5.-7. April 2019)

Der CC Konstanz (Andreas Geißinger, Michael Metzger, Mario Trevisiol, Justus Müller) durfte sich erstmalig am International Junior Bonspiel, einem Vierländerwettkampf mit Mannschaften aus Schottland, Italien, Schweiz und Deutschland, beteiligen. In der ersten Rund traf Konstanz auf Torino (Benedetto), das in einem knappen Spiel erst durch ein Viererhaus im letzten End mit 7:5 bezwungen werden konnte. Gleich im Anschluss daran begann das Spiel gegen Solothurn (Andres). Nach einem guten Start endete die Partie eindeutig mit 16:4 zugunsten von Konstanz. Am zweiten Turniertag traf man auf den EC Oberstdorf (Messenzehl). Beide Teams lieferten sich ein spannendes und gutes Spiel, bei dem Konstanz mit vier sehr guten Ends sogar eine 5:1 Führung herausspielen konnte. Taktische Fehler führten zu einem Viererhaus für Oberstdorf und am Ende musste der letzte Stein entscheiden, der knapp misslang, sodass der Endstand 7:8 lautete. Im zweiten Samstagsspiel war man gegen Italy Mixed (Coleman) guter Dinge. Allerdings machte das langsame Eis beiden Teams zu schaffen. Es blieb ausgeglichen mit leichten Vorteilen für Italien. Im achten End hätte es dann einen Steal gebraucht. Zwar lag Konstanz mit zwei Steinen, aber der italienische Skip brachte den letzten entscheidenden Stein zum 4:6. Zum Tagesausklang durften sich alle Teilnehmer auf Käsefondue mit anschließender Eisdisco freuen. In der Finalrunde durfte man dann gegen das schottische Team Gogar-Park (Keron) antreten. Konstanz startete viel zu offensiv und kassierte eine Dreierhütte. Im laufe des Spiels kämpfte sich Konstanz wieder heran und abermals musste der letzte Stein entscheiden. Gogar Park gelang der entscheidende Hit and Stay zum 5:7. In der Endabrechnung belegte Konstanz einen guten Platz 6 und Turniersieger wurde schließlich Oberstdorf.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Curling, Junioren, Turnier veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.