Deutsche Schulmeisterschaft in Baden Hills (16.-17.3.2019)

Die Schulmeisterschaft ist eine schöne Form, curlinginteressierte und neugierige Schüler an den Curlingsport heranzuführen. Der Modus sieht vor, dass jeweils ein Clubspieler mit drei Neulingen aus der gleichen Schule ein Team bildet. Die Meisterschaft wird dann in zwei Altersklassen ausgetragen. Bei den 14-18 Jährigen kämpften die Gebhardschule aus Konstanz mit Schulden aus Baden-Baden und aus Erfurt um die Punkte. Das Team Gebhardschule (Mario, Jamie, Steven, Nikolas) startete mit einem 2:2 gegen das Gymnasium Hohenbaden ins Turnier. Die beiden Spiele gegen das Königin Luise Gymnasium aus Erfort gingen dann mit 3:6 bzw. 2:4 verloren. Und auch im zweiten Spiel gegen den Turniersieger Hohenbaden klappte es mit einem 0:5 nicht. Dennoch hatten alle viel Spaß bei einem ungewöhnlichen Curlingwochenende.

Dieser Beitrag wurde unter Anfänger, Baden Hills, Curling, Meisterschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.