CC Konstanz erreicht Finalrunde beim 46. Frauenfelder-Cup

Vom 30.10. bis 1.11. wurde unter besten Eisbedingungen der 46. Frauenfelder-Cup in der Curlinghalle Weinfelden ausgetragen. Das Team des CC Konstanz (Michael Metzger, Andreas Geißinger, Julian Braun, Oliver Trevisiol (Skip)) startete mit einem knappen 5:4 Sieg in einem ausgeglichenen Spiel gegen die Mannschaft Frauenfeld 3 (Gamper). Gut eingespielt konnte man im Mittagsspiel den CC St. Galler Bär (Prinzig) mit 10:4 bezwingen. Abends vor dem Fondue-Plausch ging es nicht zuletzt darum, mit einem entscheidenden Punkt das 8:00 Uhr Spiel am Sonntagmorgen zu umgehen. Das Spiel gegen Herisau-Waldstatt (Dörig), das zweitweise schon verloren und zweitweise schon gewonnen schien, endete 10:10 unentschieden und stellte schließlich beide Gegner zufrieden. Der Sonntag startete trotzdem mit dem schlechtesten Spiel der Konstanzer Mannschaft, die mit 3:9 gegen Frauenfeld 2 (Fässler) chancenlos blieb. Ein Platz in der Finalrunde war trotz der Niedelage gesichert und man konnte befreit gegen den CC Thurgau 1 (Oberholzer) aufspielen und klar mit 13:3 gewinnen. Ohne Niederlage konnte der CC Thurgau 2 (Höchner) das Turnier für sich entscheiden.

Gesamtrangliste

Dieser Beitrag wurde unter Curling, Turnier, Weinfelden veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.