Besuch bei der Curling WM in Basel

Wenn schon einmal eine Weltmeisterschaft in der Nähe ist, dann lohnt es sich auch vorbeizuschauen. Seit dem 31. März findet in Basel die Curling WM der Herrn statt. 8 Konstanzer Curler machten sich am 1. April auf, einen langen Curlingtag in der St. Jakobhalle zu genießen. Pünktlich um 9:00 Uhr waren wir da, denn wir hatten uns das Spiel Kanada-Deutschland vorgenommen. Allerdings begann es mit einem 4er-Haus für Kanada und so war die Spannung bei dem klaren kanadischen Erfolg in nur sechs Ends schon schnell etwas raus.

Wichtiger als die Ergebnisse war die Möglichkeit, die Atmosphäre live zu erleben. Im Stadion ist man einfach näher dran. Besonders stimmungsvoll war sicherlich der gefeierte Sieg der Neuseeländer über Norwegen im Nachmittagsspiel. Die mitgereisten „Kiwis“ genossen ihn sichtlich und auch hörbar. Livecurling lohn sich also noch mehr als im Fernsehen.

Dieser Beitrag wurde unter Curling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.