15. Coppa Letti

Eine Woche nach unserer Clubmeisterschaft kehrte eine Mannschaft (Justus Walter, Michael Metzger, Oliver Geißinger – Skip) am 02.02.2019 zurück auf die Alp Raguta zur Coppa Letti.

Die Wetterbedingungen wirkten sich, wie es beim Open-Air-Curling passieren kann, deutlich auf den Turnierverlauf aus. Nachdem die etwa 30 cm Neuschnee der Nacht mit vereinten Kräften vom Eisfeld geschafft worden waren, wurden die Partien aus Zeitgründen auf 3 Ends verkürzt. Das erste Spiel gegen Team Pesavento konnten wir klar mit 7:0 für uns entscheiden, jedoch ging das zweite Spiel gegen die Heimmannschaft IG Raguta mit ebenjenem Ergebnis von 0:7 verloren. Wegen der erschwerten Bedingungen durch Triebschnee und höhere Temperaturen wurde die letzte Runde im Eisstockschießen ausgetragen. Nicht nur für unsere Mannschaft war dies eine offensichtlich neue Erfahrung! Leider haben wir auch das letzte Spiel verloren und platzierten uns am Ende im unteren Mittelfeld.

Ungeschlagener Turniersieger wurde die IG Raguta, dies zum ersten Mal, wozu wir herzlich gratulieren!

Dieser Beitrag wurde unter Curling, Open Air, Turnier veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.