Großer Preis von St. Gallen 2016

Anfang Dezember kämpften 20 Teams in der wunderschönen neuen St. Galler Curlinghalle um den Großen Preis des CC St. Gallen 2016. Das Konstanzer Team (Justus Walter, Julian Braun, Jörg Luterbacher und Skip Oliver Trevisiol) schaffte mit dem dritten Platz den Sprung aufs Podest. Nach dem 12:3 Auftaktsieg gegen CC Herisau Waldstatt 1 (Eichhorn) am Samstagmorgen folgte ein 8:2 Erfolg gegen Curling Center St.Gallen (Battilana) bevor der Abend mit einer 4:6 Niederlage gegen das Team CC Zug (Haindl) zum hervorragenden Festessen überging. So gestärkt überwand Konstanz die Mannschaft CC Herisau Waldstatt 2 (Lutz) am Sonntagvormittag mit 8:5. Im packenden Finale konnte der Curling Club Glarus (Schneider) mit 9:7 bezwungen und der dritte Rang gesichert werden. Ohne Niederlage konnte der CC Garmisch mit Skip Rainer Schöpp das Turnier für sich entscheiden.

Gesamtrangliste

Dieser Beitrag wurde unter Curling, St. Gallen, Turnier veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.