5. Bembel-Cup in Frankfurt(Main)

Am 17. und 18.11.2018 veranstaltete der CC Eintracht Frankfurt sein 5. Breitensport- und Inklusionsturnier. Es war ein internationales Starterfeld mit Teams aus der Schweiz und den BeNeLux-Ländern sowie Gehörlosen- und Rollstuhlcurlern. Wir bildeten mit zwei Kölnern (in roter Vereinskleidung) die Spielgemeinschaft „CC KEK Kölnstanz“.

v.l.n.r.: Justus Walter, Hans Hillmann, Oliver Geißinger (Skip), Tobias Maxisch

Das erste Spiel gegen CC Fryslân (Friesland) konnten wir souverän mit 10:3 für uns entscheiden. Im zweiten Spiel wurden uns vom Team „Scotty doesn’t know“ mit einem 4:9 die Grenzen aufgezeigt. Das niederländische Team um den Auslandskanadier Scott konnte dann auch den Turniersieg verdient erringen, wozu wir herzlich gratulieren. Spiel 3 am Samstagabend gegen die Gastgebermannschaft mussten wir leider ebenfalls mit 3:5 abgeben, denn auch die Eisbedingungen waren für uns nicht kontrolliert nutzbar. Im abschließenden Spiel der B-Gruppe am Sonntagmorgen gegen den CC Düsseldorf 61 konnten wir jedoch wieder punkten und gewannen mit 9:6. Dabei machte uns ein 5er-Haus gegen uns im zweiten End das Leben schwer. So freuen wir uns über den 2. Platz im B-Finale.

Dieser Beitrag wurde unter Curling, Rollstuhlcurling, Turnier veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.