Deutsche Schulmeisterschaft (17.-18.3.18)

Am Wochenende vom 17./18. März trafen sich Schulteams aus ganz Deutschland zur diesjährigen Schulmeisterschaft in Schwenningen. Grundidee des Turniers ist, dass ein aktiver Curler mit drei interessierten Anfängern seiner Schule ein Schulteam bildet. Die Mannschaften treffen dann in zwei Altersklassen, bis 14 Jahre und über 14 Jahre, aufeinander. Erstmalig beteiligte sich auch ein Konstanzer Team von der Gemeinschaftsschule Gebhard. Im ersten Match gelang Konstanz ein 4:3 Auftaktsieg gegen das Gymnasium Villingen. In der zweiten Begegnung war man dagegen gegen die späteren Titelgewinner vom Gymnasium Füssen mit 1:5 chancenlos. Nach einigen Technikübungen, einem Curlingquiz und gemeinsamen Ausklang kam Konstanz dann am Sonntagmorgen wieder besser ins Spiel. Der Tag startete mit einem 4:4 gegen die Stadtteilschule Hamburg und einem 8:2 Erfolg gegen die Silbermedaillengewinner von der Rudolf-Steiner Schule in Schwenningen. In der Endabrechnung nahm die Gebhardschule mit Mario, Lasse, Jamie und Steven die Bronzemedaille und viele schöne Erfahrungen von einem gelungenen Wochenende mit nach Hause.

Dieser Beitrag wurde unter Curling, Junioren, Meisterschaft, Schwenningen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .