DM 2017/18 in Oberstdorf (15.-17.12.17)

Oberstdorf zeigte sich mit viel Schnee als winterlicher Gastgeber der diesjährigen Curlingmeisterschaften, bei denen jeweils 5 Teams der Damen und Herren um Medaillien kämpften. Konstanz (Justus Walter, Martin Dihrik, Oliver Geißinger, Oliver Trevisiol) startete am Freitag verhalten mit einem 3:10 gegen das spätere Meisterteam BHGCC/Füssen (Harsch). In Runde zwei hatte man gegen das EM-Team um Skip Baumann mit 7:9 das Nachsehen. Im dritten Spiel nutzte auch eine zwischenzeitliche Führung gegen BHGCC/Konstanz (Muskatewitz) nichts – das Spiel endete 5:10 gegen die Konstanzer. So blieb nur noch der Sonntag für das Vorhaben nicht ohne Punkte nach Hause zu fahren. Auch dieses Projekt gelang nur fast, denn der spielentscheidende letzte Stein für drei gegen Oberstdorf ging knapp an der Guard an. Am Ende konnte das jüngste Team (Harsch) ungeschlagen und verdient die Meisterschaft für sich entscheiden.

Dieser Beitrag wurde unter Curling, Meisterschaft, Oberstdorf veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.